Hund knabbert: Warum knabbert mein Hund mit den Vorderzähnen?

Hundeknabbern: Laut der American Society for the Prevention of Cruelty to Animals sind Hundeknabbern und -nagen natürliche Verhaltensweisen von Welpen.

Wenn Welpen wachsen, springen, stürzen und spielen sie, einschließlich spielerischer Nips und Bisse. Die meisten Welpen lernen schon früh, mit ihren Spielbissen zu beginnen, wenn sie bei ihrer Mutter und ihren Wurfgeschwistern leben.

Ein Welpe beißt mit seinen scharfen Zähnen oft etwas fester zu, was dazu führt, dass sein Geschwister ihn mit einem scharfen Heulen warnt.

Nach genügend Begegnungen wie dieser lernt der Welpe spielend zu beißen, ohne seine Freunde zu verärgern, was bedeutet, dass die Spielsitzung ohne Unterbrechung fortgesetzt werden kann.

Wenn Ihr Hund bellt, kann er seinen Tagen mit seiner Mutter und seinen Wurfgeschwistern lauschen und etwas liebevoller spielen.

Ihr Hund hat viele Notizen und Verhaltensweisen, wie Sie mit seinen Vorderzähnen zu schlagen. Sie können es mit einem Akt der Aggression in Verbindung bringen; in der Tat ist es überhaupt nicht.

Hier sind einige Gründe, warum Ihr Hund Sie mit den Zähnen beißen könnte und wie Sie dieses Verhalten reduzieren können.

1. Hundeknabbern ist ein natürliches Verhalten

Es ist ganz natürlich, dass sich Ihr Hund mit seinen Vorderzähnen an Sie schmiegt, besonders bei Welpen. Welpen lernen, sich als Gruppe zu verhalten und lieben es, miteinander zu beißen und zu spielen. Wenn es keine Geschwister in der Nähe des Welpen gibt, sind Sie vielleicht das nächstbeste Spielzeug.

Es ist ein liebevolles Spiel, an das sich der Welpe von klein auf erinnert und mit seiner Mutter beschäftigt ist.

Dies ist nicht nur ein natürliches Verhalten, sondern auch eines der häufigsten zahnärztlichen Verhaltensweisen. Genau wie kleine Kinder werden Welpen von allem angezogen, was Zahnschmerzen lindert.

Wenn Ihrem Welpen aufgrund des Zahnens übel wird, sollten Sie Hundekauspielzeug kaufen, das Ihrem Welpen durch den Zahnprozess hilft.

2. Ihr Hund ist gestresst oder ängstlich

Ein gestresster oder ängstlicher Hund wird Sie beißen, wenn Sie in der Nähe sind.

Ein Hund mit Trennungsangst entscheidet sich möglicherweise dafür, dich zu schikanieren, wenn du nach Hause kommst, um zu zeigen, dass er glücklich ist, wenn du nach Hause kommst, und dass er dich verloren hat.

Sogar stressige Situationen in Ihrem Zuhause können dazu führen, dass Ihr Hund Sie anfängt, laute Geräusche von sich zu geben oder fremde Menschen oder Tiere zu sein.

Dann holen Sie Ihren Hund am besten aus einer Stresssituation heraus und lassen Sie ihn möglichst beruhigen.

3. Hundeknabbern kann ein Zeichen von Zuneigung sein

Hundeknabbern ist auch ein Zeichen von Zuneigung und lernt oft als Welpe, wenn er von anderen Hunden umgeben ist. Ein Hund sieht einen anderen Hund an und zeigt seine Zuneigung zu anderen Hunden, indem er sich um seinen Hals oder seine Ohren dreht.

Auch wenn Ihr Hund nicht in der Nähe anderer Welpen ist, kann er Sie schlagen, um Ihnen seine Zuneigung zu zeigen, wenn er in Ihrer Nähe ist.

Knabbern kann Ihnen auch passieren, wenn Ihr Hund spielen möchte.

Wenn Ihr Hund in Spiellaune ist, schluchzt er Sie vielleicht an, um Ihre Aufmerksamkeit darauf zu lenken, dass es Zeit zum Spielen ist.

Manchmal wird Knabbern nur als Welpe gemacht, um die Spielzeit zu erzwingen, und Ihr Hund kann daraus herauswachsen.

Es gibt immer noch einige erwachsene Hunde, um Ihre Aufmerksamkeit für die Spielzeit zu erregen, insbesondere wenn Sie mit anderen Arbeiten beschäftigt sind.

Wie man das Nüchternheitsverhalten eines Hundes reduziert

Wenn Ihr Hund Sie beißt und Sie möchten, dass er aufhört, müssen Sie anfangen, in dieser Situation wie ein Hund zu denken und zu handeln. Wenn er dich beißt, rufe einfach „Aw!“

Richtig laut, um das Bellen des Hundes nachzuahmen, und Ihr Hund wird erkennen, dass er Sie verletzt hat.

Sie müssen Ihre Hand vollständig entspannen, damit Ihr Hund versteht, dass dieses Verhalten nicht erwünscht ist. Wenn Ihr Hund aufhört, möchten Sie ihn loben und ihm ein sensibles Haustier geben.

Wenn das Verhalten anhält, können Sie auch Kauspielzeug kaufen, das Ihren Hund hoffentlich davon abhält, sich Ihnen zuzuwenden.

Kauspielzeug und andere Gegenstände geben Ihrem Hund etwas anderes, auf das er sich konzentrieren kann, anstatt auf Ihre Hand.

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *